PRESSE-INFORMATION

Noch mehr brasilianischer Schwung - Nini Beyersdorf neue Sprecherin der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft in Coburg

Berlin / Coburg, 25. November 2020 – Die unter ihrem Künstlernamen Nice Ferreira international bekannte Sängerin und Tänzerin Nini Beyersdorf wird sich künftig noch engagierter in die Arbeit der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft (DBG) einbringen. Wie die Gesellschaft am Mittwoch in Berlin bekanntgab, hat die in Petrópolis (Bundesstaat Rio de Janeiro) geborene Künstlerin die Sprecherfunktion der DBG-Sektion Coburg übernommen.
Ihr Vorgänger Dr. Carl-Christian Dressel bleibt der DBG als Präsidiumsmitglied erhalten. Prot von Kunow, Präsident der DBG erklärt dazu: „Als künstlerische Leiterin des weltweit größten Samba-Festivals außerhalb von Rio hat Nini Beyersdorf neben ansteckendem Temperament über viele Jahre auch ihre hohe Professionalität und ihr Organisationstalent unter Beweis gestellt. Die DBG freut sich, dass sie davon jetzt noch mehr profitieren kann.
Mit ihrer Entscheidung setzt sie ein starkes und positives Signal für die deutschbrasilianischen Beziehungen“ „Beide Länder durchleben gerade äußerst schwierige Zeiten“ sagt Nini Beyersdorf. „Viele Unternehmen kämpfen ums wirtschaftliche Überleben. Auch wir haben in diesem Jahr die Folgen der Corona-Pandemie zu spüren bekommen und mussten zum ersten Mal das Samba-Festival absagen. Doch wir haben nicht aufgesteckt und innerhalb weniger Wochen vier Stunden Show und Unterhaltung, aber auch nachdenkliche und bewegende Beiträge produziert. All das haben wir dann verteilt auf drei Festivaltage im Internet präsentiert. Für dieses Samba-Festival online hat es aus der ganzen Welt ein überwältigendes Echo gegeben.“ Im kommenden Jahr soll das Festival aber wieder mit tollen Shows und Künstlern aus möglichst vielen Ländern live in Coburg stattfinden. Nini Beyersdorf: „Auch was die zukünftigen DBG-Aktivitäten der Sektion Coburg angeht, habe ich schon viele Ideen.“ Die Sängerin und Tänzerin Nice Ferreira hat in Rio de Janeiro Musik und Tanz studiert und begann ihre musikalische Karriere als Chorsängerin. Als Solistin interpretierte sie mit dem Jugendchor der Stadt Petrópolis die Missa Brevis von Ernani Aguiar, als Backline- Sängerin stand sie bei bekannten Festivals mit Pop-Größen wie Zeze Mota und Joáo Bosco auf der Bühne. Nice Ferreira kann man solo buchen, als Trio oder als Brasil-Show mit bis zu 30 Künstlern auf der Bühne. Mit ihrer mitreißenden, professionellen Performance schafft sie ein ansteckendes Gefühl der Lebensfreude. Die ausgebildete Tanzpädagogin ist zudem zertifizierte Trainerin u. a. für Zumba, Ginga, Barre Concept, Aerial-Yoga und Jumping. Mit Nini`s Tanzfabrik gibt sie seit April 2016 ihren Kursen ein eigens Zuhause und will jetzt noch mehr brasilianischen Schwung nach Coburg bringen.

Mehr Infos unter www.samba-festival.de, www.terra-brazil.de und www.ninistanzfabrik.de

 

Über die Deutsch-Brasilianische Gesellschaft
Die Deutsch-Brasilianische Gesellschaft (DBG) ist eine private, gemeinnützige und überparteiliche Einrichtung in Form eines eingetragenen Vereins. Sie wurde 1960 auf Initiative von Prof. Dr. Hermann M. Görgen sowie führenden Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur beider Länder gegründet. Als eine der größten bilateralen Vereinigungen ist sie bundesweit vertreten und in Regionalgruppen gegliedert. Die Gesellschaft fördert die deutsch-brasilianischen Beziehungen und pflegt Kontakte zu Institutionen und Unternehmen. Sie versteht sich als Brücke zwischen Ländern und Menschen, sie möchte die deutsche Öffentlichkeit für ein aktuelles und umfassendes Bild von Brasilien interessieren und den Austausch zwischen unseren beiden Völkern auf vielfältige Weise unterstützen. Die DBG unterhält Geschäftsstellen in Berlin und Bonn.

Pressekontakt:
Wolfgang Wagner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
c/o Geschäftsstelle Berlin
Prinzenstraße 85 D
D-10969 Berlin
Telefon: +49 30 22488144
Telefax: +49 30 22488145
E-Mail: dbg.berlin(@)topicos(.)de
www.topicos.de

Das Internationale Samba-Festival Coburg wurde in diesem Jahr online ausgestrahlt und erreichte Menschen in aller Welt. Nach der Absage des Festivals durch die Corona-Pandemie haben sich die Veranstalter entschieden, den Samba-Fans das brasilianische Feeling nach Hause zu übertragen. Nächstes Jahr, wenn alles vorbei ist und sich alles erholt hat, freue wir uns sehr, euch wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Und dann haben wir sogar einen doppelten Grund zum Feiern!

 

PROGRAMMHIGHLIGHTS

 

 Freitag, 10. Juli 2020 Samstag, 11 . Juli 2020  Sonntag, 12. Juli 2020 
 Aainjaa  Patrick Carvalho  Neguinho da Beija –Flor 
 Cores da Bahia   Nice Ferreira   Be Ignacio
 Best of Samba –Video Sambaco     Coco Ralado   Zalinde 
 Baturim  Camila Prins  Vem Comigo
 Vem Dancar – Vivi & Any    Maracatu Nation Stern der Elbe  Emersound 
 Paulo Lopes   Lucinha Nobre und Marlon   Banda 5%
 Wicked Aura   Fabiana Cozza  Valentina
 Carnaval Turco  Copacabana Samba-Show  Renato Pantera 
 Quastenflosser      Lucia de Carvalho  Samba de Criolo 
 Camila Silva   Raffa Brandao   Samu Neves
 Bloco Clandestino   Terra Brasilis  Olodum      
 Carla Visi   Caramba  
   André Rio  
   Sambatuc  
   Cris Alves   
   Vando Oliveira  
   Swiss Powerbrass  
   Dj Crell    

In der schwierigen Zeit ist es sehr wichtig Lokale Unternehmen und Einzelhändler zu unterstützen. Deshalb gibt es jetzt eine tolle Aktion von TVO -Oberfranken. Es werden verschiedene Menschen vorgestellt und es wird gezeigt wie einzigartig und facettenreich unsere Region ist. Auch Nini's Tanzfabrik ist dabei und wir würden uns freuen, wenn Ihr euch folgendes Video anschauen würdet. Wir hoffen ihr bleibt alle gesund und wir sehen uns bald in Coburg wieder!

Euer Terra Brazil Team

Hier der Link zum Video: https://www.tvo.de/tvo-support-unterstuetzt-unser-oberfranken-429705/

Da natürlich immer mehr Unternehmen mitmachen, müsst ihr etwas in der Playlist scrollen, um unser Video zu finden. Es lohnt sich.

brasilien

Die Corona-Krise ist allgegenwärtig und lähmt teilweise jede Kreativität und Aktivität. Den ganzen Tag hört man die Meldungen darüber und fühlt sich nicht besser. Der Verein Treffpunkt Bunte Palette will nun dagegen halten. Wenn man mitbekommt, wie sehr ganze Staaten unter der Pandemie zu leiden haben, ist Solidarität und Hilfe gefragt. Der Verein Treffpunkt Bunte Palette hat es sich mit einigen Mitgliedern jetzt zur Aufgabe gemacht, konkret zu helfen und ein interessantes Hilfsprojekt zu starten. Aufgrund der engen Verbindung von Coburg zu Brasilien durch das alljährliche Samba-Festival wurde die Idee geboren, in der jetzigen Pandemie dem Land am Zuckerhut, was durch Corona sehr getroffen ist, moralisch beizustehen.

Der Verein hat mit einigen seiner Mitglieder eine Leinwand gestaltet, auf der die Verbundenheit von Coburg mit dem Land des Samba gezeigt wird. Gerade in dieser schweren Zeit soll von Coburg ein Zeichen der Hoffnung ausgehen und den Menschen dort ein wenig Zuversicht vermitteln. Und es ist auch ein bißchen so, daß von der Lebensfreude und der vibrierenden Energie, die in Coburg jedes Jahr beim Samba-Fest zu spüren ist, etwas zurückgegeben wird. Der Verein Treffpunkt Bunte Palette möchte die Leinwand meistbietend versteigern und den Erlös daraus ebenso wie aus einem Spendenkonto sozialen und ökologischen Projekten in Brasilien zugute kommen lassen.


Unterstützt wird das Ganze von der Sambaco GmbH und der VR Bank.


Möglichst viele Menschen der Region sollen von der Aktion erfahren und wenn möglich spenden. Nicht nur durch die Corona-Krise sondern auch durch eine sich verschärfende Wirtschaftslage sind zahlreiche Sozialprojekte auf finanzielle Unterstützung angewiesen.Es trifft wie zumeist die Ärmsten, und gerade dort ist die Förderung besonders nötig. Insbesondere Kinder und Jugendliche erleben oft Perspektivlosigkeit für ihren Lebensweg. Und da ist es gut wenn Hilfsprojekte weiterhin finanziell gefördert werden. Der Verein Treffpunkt Bunte Palette möchte da getreu seinem Motto in die Gesellschaft wirken und ein klein wenig Zuversicht verbreiten.


Die Themen des Vereins sind neben der Kunst das Zusammenleben der Generationen zu fördern, Tier-und Artenschutz, Frieden und gesunde Ernährung. Da all dies irgendwie zusammen gehört, ist es für den Verein ein wichtiges Anliegen wieder mal eine Aktion zu starten, die hoffentlich viel Gutes bewirken kann. In dunkler Zeit kann eine noch so kleine Handlung viel bewirken, wie eine Kerze, die einen ganzen Raum hell werden lässt. In dem Sinne freut sich der Verein über möglichst viel Zuspruch bei seiner Versteigerung.

Sehr verehrte Aussteller,

nach einer tollen Hochzeitsmesse 2019 kündigen wir hiermit die 25. Coburger Hochzeitsmesse "Traut Euch 2020!" an.

Die 25. Coburger Hochzeitsmesse „Traut Euch 2020“ findet am 26. Januar 2020 in der Zeit von 13.00 - 17.00 Uhr im Mercedes Autohaus Bender in Coburg statt.

Auch bei der kommenden Messe ist der Eintritt frei! Parkplätze finden die Besucher in ausreichender Zahl auf dem Parkplatz vor dem Autohaus oder in der näheren Umgebung.

Sie als Aussteller dürfen wie jedes Jahr Getränke und Kostproben zur Selbstverpflegung oder zur Kundenbetreuung mitbringen. Da diese Messe als Spezialmarkt angemeldet wird, ist ein Verkauf ebenfalls möglich.

Als besonderes Highlight präsentieren wir auf dem Catwalk eine unverwechselbare, ästhetische Modenschau mit Brautkleidern und festlicher Mode für Damen, Herren und Kinder um 14.00 und 15.30 Uhr; Dauer jeder Show ca. 40 Minuten, zeitweise sogar mit Live-Musik.

Der Aufbau erfolgt am 26.1.2020 in der Zeit von 10.00 - 12.30 Uhr. Ansprechpartner für den Auf- und Abbau sind vor Ort Herr Schmidt und Herr Beyersdorf.            

Sollten Sie noch Fragen haben, so stehen wir Ihnen unter u. g. Telefonnummern selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung! Die Standplatzvergabe erfolgt nach Eingang der Verträge.

Die Verteilung der Standplatznummern obliegt der Firma Terra Brazil. Im Autohaus Bender gibt es keine "schlechten Standplätze", nur gleichwertig gute!